Signatur: Arno

Arno Stallmann: Datenschutzerklärung

Einleitung

Liebe Besucherin, lieber Besucher, auf meiner Webseite verwende ich keine Cookies, keine Formulare, kein System zur Erhebung von Besucherstatistiken, und sowieso kein Javascript. Trotzdem ist dein Besuch auf meiner Webseite TSL-verschlüsselt, weil ich es kann. Zu beachten sind hier die Datenschutzhinweise zum Kontakt mit dem Server meines Providers, und zum E-Mail-Kontakt mit mir. Die dabei erhobenen Daten sind für die Funktionsweise meiner (und jeder) Webseite und die Funktionsweise des E-Mail-Verkehrs mit mir (und jedem anderen) notwendig. Vielen Dank für dein Verständnis.

Der Verantwortliche

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist auf www.arno.ruhr wie im Impressum angegeben:

Arno Stallmann, wohnhaft in der Schmechtingstraße 28 in 44809 Bochum. Telefon (mobil): 0151 22787196. E-Mail: schreiben@arno.ruhr.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Ich verarbeite personenbezogene Daten meiner Besucherinnen und Besucher nur, soweit das zur Bereitstellung meiner Webseite, ihrer Inhalte und meiner Leistungen notwendig ist. Die Verarbeitung erfolgt nur nach der Einwilligung durch meine Besucherinnen und Besucher, mit der Ausnahme solcher Fälle, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung nicht möglich und die Verarbeitung der Daten gesetzlich gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist bei Einwilligung durch die Besucherinnen und Besucher Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), bei einer Verpflichtung durch den Gesetzgeber Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, bei Wahrung meines berechtigten Interesses und dem berechtigten Interesse in Abwägung mit den Interessen, Grundrechten und Grundfreiheiten meiner Besucherinnen und Besucher Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Gespeicherte Daten meiner Besucherinnen und Besucher werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Vorschriften, denen ich unterliege, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Webseitenaufruf und IP-Logfiles

Bei jedem Aufruf meiner Webseite erfasst das System meines Providers automatisiert Informationen vom Computersystem meiner Besucherinnen und Besucher, sowie ihre IP-Adresse, und speichert sie in den Logfiles des Servers. Eine Speicherung der Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten meiner Besucherinnen und Besucher findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Computer meiner Besucherinnen und Besucher zu ermöglichen. Ihre Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Die Daten dienen zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit des Systems. In diesen Zwecken liegt das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die betreffenden Daten werden gelöscht, sobald ihre Speicherung für die genannten Zwecke nicht mehr notwendig ist. Bei den erfassten Daten zur Bereitstellung der Webseite ist das der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet wird. bei der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, dann werden die IP-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens der Besucherinen und Besucher keine Widerspruchsmöglichkeit.

E-Mail-Kontakt

Auf meiner Webseite ist meine E-Mail-Adresse als Angebot zur Kontaktaufnahme bereitgestellt. Die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten meiner Besucherinnen und Besucher werden gespeichert und soweit nicht anders vereinbart ausschließlich für die Verarbeitung des Gesprächs verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die mit einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Eine etwaige Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur mit Zustimmung meiner Besucherinnen und Besucher.

Die betreffenden Daten werden gelöscht, sobald ihre Speicherung für den genannten Zweck nicht mehr notwendig ist. Das ist hier dann der Fall, wenn das jeweilige Gespräch beendet ist. Beendet ist das Gespräch dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Eine Speicherung der Daten über die Dauer des Gesprächs hinaus kann mit beiderseitigem Einverständnis vereinbart werden.

Meine Besucherinnen und Besucher haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Einwilligung zur Verarbeitung der betreffenden Daten zu widerrufen. Zu diesem Zweck bitte ich um einen entsprechenden Hinweis per E-Mail von der betroffenen E-Mailadresse. Das Gespräch kann dann nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge des Gesprächs gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Die Rechte meiner Besucherinnen und Besucher

Werden durch mich personenbezogene Daten meiner Besucherinnen und Besucher verarbeitet, sind sie Betroffene im Sinne der DSGVO und es stehen ihnen gegenüber mir folgende Rechte zu:

AUSKUNFTSRECHT. Besucherinnen und Besucher haben das Recht zu erfahren, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und was warum mit diesen Daten geschieht (Zwecke der Verarbeitung, Kategorien der verarbeiteten Daten, Empfängerinnen und Empfänger der Daten, Dauer der Speicherung, Rechte der Besucherinnen und Besucher, Herkunft der Daten, und über etwaige automatisierte Entscheidungsfindungen). Dazu dient diese Datenschutzerklärung.

RECHT AUF BERICHTIGUNG. Besucherinnen und Besucher haben das Recht die verarbeiteten Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen, so sie falsch oder unvollständig sind.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: wenn Besucherinnen und Besucher die Richtigkeit der betreffenden Daten bestreiten; wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die Besucherinnen und Besucher aber statt der Löschung der Daten die Einschränkung der Verarbeitung verlangen; wenn ich die betreffenden Daten nicht länger für die angegebenen Zwecke, stattdessen aus juristischen Gründen benötige; oder wenn sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, wessen Gründe überwiegen. Bei eingeschränkter Verarbeitung dürfen die Daten nur mit Einwilligung der Besucherinnen und Besucher oder aus juristischen Gründen verarbeitet werden.

RECHT AUF LÖSCHUNG. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, das unverzügliche Löschen ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen: falls die Verarbeitung entsprechend der genannten Zwecke nicht mehr notwendig ist; falls Besucherinnen und Besucher ihre Einwilligung widerrufen, und es keine andere Rechtsgrundlage zur verarbeitung gibt; falls Besucherinnen und Besucher Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen; falls die betreffenden daten unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder falls die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig ist. Das Recht auf Löschung besteht nicht, falls die Verarbeitung erforderlich ist: zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder einer Aufgabe im öffentlichen Interesse; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit; für Archivzwecke, Forschungszwecke, statistische Zwecke im öffentlichen Interesse; zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

RECHT AUF UNTERRICHTUNG. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, dass bei Geltendmachung ihres Rechts auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung, ich alle Empfänger, denen die Daten offen gelegt wurden, darüber zu informieren, es sei denn dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhätnismäßigen Aufwand verbunden. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, von mir über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, die betreffenden Daten, in einem strukturierten, gängigen, und maschinenlesbaren Format zu erhalten und weiteren Verantwortlichen zu übermitteln. Besucherinnen und Besucher haben ferner das Recht, dass auf ihren Wunsch die betreffenden Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwirtlichen übermittelt werden, soweit das technisch machbar ist.

WIDERSPRUCHSRECHT. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der betreffenden Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erhoben wurden, Widerspruch einzulegen. Ich verarbeite die Daten dann nicht, es sei denn die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

RECHT AUF WIDERRUF DER EINWILLIGUNG. Besucherinnen und Besucher haben das Recht, ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE. Besucherinnen und Besucher haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.